Angebote

Wir werden wohl mal in diese Sportart hineinschnuppern. Ich denke Benji könnte sich hier ganz gut machen. Da er genaue Signale schon gut annimmt.
Ich kenne die Regeln fürs Obedience bisher nicht genau. Und da ich im Moment nicht in noch ein weiteres Training, parallel zu den anderen, einsteigen will, habe ich mit Benji selber mal ein bisschen geübt.

 Unteranderem übe ich auf unseren Spaziergängen immer wieder mit ihm in kurzen Einheiten das Fusslaufen. Inzwischen haben wir ein recht enges Fuss, mit möglichst sofortigem hinsetzen, wenn ich stehen bleibe erreicht. Auch aus dem Laufen heraus Sitz und Platz haben wir geübt und das klappt soweit ganz gut. Wir haben nun auch noch etwas mehr geübt, dass Benji beim Sitz, Platz, Steh auf Distanz und im allgemeinen beim die Position wechseln mit den Vorderpfoten am selben Ort bleiben soll.

Für solche Übungen, bei denen er nicht weiter auf mich zukommen soll ist ein Spielzeug, welches ich wenn er die Übung richtig gemacht hat hinter ihn werfe sehr hilfreich... Süss aber etwas kontraproduktiv ist, dass wenn ich ihn abrufe und ihn dann unterwegs zu mir liegen lasse, er begonnen hat nur langsam und gespannt auf mich zu zukommen. Naja wir üben noch ein bisschen und dann klappt das dann schon noch...

Ob das ganze so aufgebaut ist, wie wir es für eine Obedience Karriere benötigen würden weiss ich nicht, aber aus meiner Sicht macht er das super toll!! Und es ist einfach eine Interessante Beschäftigung für Unterwegs.